PÄDIATRIE

Hierzu gehören Beeinträchtigungen oder Entwicklungsverzögerungen im motorischen und kognitiven Bereich vom Säuglings- bis zum Jugendalter:

> Pränatale Syndrome, Geburtstraumen
> Autismus
> Angeborene oder erworbene Hirnschädigungen, Hydrozephalus oder Schädelhirntrauma nach Unfall, Sauerstoffmangel
> Auditive oder visuelle Wahrnehmungsstörungen
> Verhaltens-, Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen
> Störungen in der Motorik
> psychische Erkrankungen, Depressionen, Essstörungen
> Lernschwierigkeiten, Teilleistungsstörungen wie Dyskalkulie, Lese-Rechtschreibschwäche